Wie heißen Sie?

                     Armin Kreutz

 

 

                      Wie alt sind Sie?

                               54 Jahre

                    Was sind Ihre Hobbys?

      Gitarre, Volleyball, Fußball, Badminton, Ski

    Was gefällt Ihnen daran, Vertrauenslehrer zu       sein?

Ich mag es, den Leuten helfen zu können, wenn sie zum Beispiel Stress mit ihren Eltern haben oder mit Lehrern. Bei Gesprächen weise ich die Schüler natürlich auch auf meine Schweigepflicht hin.

 


Kommen mehr Mädchen oder mehr Jungen zu Ihnen?

1/4 Jungs, 3/4 Mädchen

 

 

Kommen oft Schüler zu Ihnen?

Einige häufiger, aber auch unterschiedlich.

 

 

Wann kann man zu Ihnen kommen?

In den Pausen oder im SV-Kasten kann man meine Sprechstunden sehen.

 

 

Wie lange sind Sie schon Vertrauenslehrer?

Seit 21 Jahren.

 

 

Macht es ihnen Spaß?

Ja, sehr. Allerdings ist es für mich manchmal unangenehm, Kollegen auf besondere Dinge anzusprechen, über die sich die Schüler beschwert haben.

 

 

Beschäftigen Sie die Probleme der Schüler auch privat?

ja, denn in manchen Fällen gebe ich auch meine Nummer heraus, damit sich die Schüler bei mir melden können und ich habe auch Gespräche nach der Schule.

 

 

Wie wird man Vertrauenslehrer?

Es wird alle 2 Jahre gewählt.

 

 

Vielen herzlichen Dank an Herrn Kreutz für das Interview!

 

Ein Artikel von: Anna Biermann und Julia Günsch